Vape-Pens

Ein Trockenkräuter-Vape-Pen ist ein zylindrischer, taschengroßer elektronischer Vaporizer für Cannabis und trockene Kräuter. Obwohl einige größer sind als ein durchschnittlicher Stift, sollten Trockenkräuter-Pens kleiner sein als die meisten tragbaren Verdampfer. Die meisten von ihnen werden durch eine interne und wiederaufladbare Batterie betrieben und haben einen in sich geschlossenen Ofen, der im Allgemeinen die Konduktionsmethode verwendet, um Cannabis zu verdampfen.

Diese Art von Vaporizer bietet einige Vorteile in Bezug auf Portabilität, Diskretion und Preis: Es handelt sich hierbei in der Regel um die billigste Art von Vapes, die Sie auf dem Markt finden können, sowie um die diskretesten Geräte, die mitunter sogar in Ihre Hosentasche passen. Einige Modelle haben nicht einmal einen integrierten Akku und müssen mit einem Brenner beheizt werden. Dies ist für viele Anwender ein Plus, da Sie im Falle einer Fehlfunktion keinen Akku ersetzen müssen.

Hier sind die besten Pen-Vaporizer für Kräuter, die derzeit erhältlich sind.

Die besten Trockenkräuter-Vape-Pens im Jahr 2019

TABLE

Was ist ein Vape-Pen für Trockenkräuter?

Der übliche Pen-Vaporizer für Kräuter besteht aus 3 Hauptabschnitten. Im Folgenden finden Sie Informationen zum Zweck jedes einzelnen von ihnen:

  • Batterie: Ihre Wattleistung ist normalerweise einstellbar und gibt dem Benutzer die Möglichkeit, mehr Kontrolle über die elektrische Leistung zu haben, die in die Heizkammer gelangt. Die Kontrolle über die Leistung der Batterie/MOD ermöglicht es dem Benutzer, sein trockenes Kraut bei verschiedenen Temperaturen zu verbrennen, um Geschmack und Dampfdichte zu balancieren.
  • Heizkammer: Die Heizkammer ist über eine 510 Gewindeverbindung mit der Batterie verbunden und ist der Ort, an dem ich das Gras während des Verdampfens befindet. Dies stellt eine sichere Methode zum Erwärmen des trockenen Krauts dar. Im Allgemeinen besteht die Heizkammer aus einer Spule (die die Wärme erzeugt), gefolgt von einer Platte/Masche und einer Keramikschale, die Ihre Blüten hält. Wenn Sie das Gerät nun verwenden, erwärmt die Batterie/MOD die Spule, die wiederum die Basis der Keramikschale mit das Gras erwärmt, ohne es zu verbrennen.
  • Mundstück/Spitze: Das Mundstück / die Spitze befindet sich an der Oberseite des Gerätes und weist keine besonderen Merkmale auf. Sein Hauptzweck ist es, einen angemessenen Abstand zwischen Ihren Lippen und der Heizkammer zu schaffen und sicherzustellen, dass der Dampf beim Inhalieren nicht zu heiß ist.
banner-970x90px-DE

Wie Sie den besten Vape-Pen für Ihre Bedürfnisse im Jahr 2019 auswählen können

Um zu entscheiden, welcher der beste Vape-Pen für Sie ist, müssen Sie sich die Funktionen ansehen, die Ihnen die Geräte zu bieten haben. Finden Sie heraus, was Ihnen wichtiger ist: Bevorzugen Sie eher eine größere Kammer oder ist eine bessere Dampfproduktion und ein besserer Geschmack wichtiger? Hier sind die wichtigsten Funktionen, nach denen Sie Ihr Gerät aussuchen sollten:

  • Dampfproduktion und -qualität – Die Qualität der Heizkammer ist entscheidend für die Produktion und Qualität des Dampfes: Einige Öfen produzieren einen dichteren Dampf, während andere sich darauf konzentrieren, mehr Geschmack aus dem Cannabis zu extrahieren. Sie können die Dampfproduktion und -qualität kontrollieren, indem Sie die Kräuter bei verschiedenen Temperaturen vapen.
  • Größe der Kammer – Die Heizkammern, die man bei Pen-Vaporizern für Kräuter findet, gibt es in allen möglichen Größen. Die Identifizierung der perfekten Größe einer Kammer ist für Sie wichtig, da sie nicht nur die Menge Kräuter in eine Kammer bestimmt, sondern auch die Art und Weise, wie das Cannabis verdampft. Eine dichter gefüllte Kammer benötigt viel mehr Wärme, um zu verdampfen.
  • Wattleistungskompatibilität – Die Heizkammer jedes einzelnen Vape-Pens hat eine spezifische Kompatibilität und spezifische Temperaturen, die sie erreichen kann. Stellen Sie also sicher, dass Sie die Leistungsgrenzen Ihrer Heizkammern verstehen und immer sicherstellen, dass Sie deren maximale Leistungsgrenze nicht überschreiten. Ein 510-Anschluss bietet Ihnen sehr viel Anpassungsfähigkeit, wenn es um die Hardware geht, die Sie auf Ihr Gerät setzen können. Vergessen Sie jedoch nicht, dass Ihre Batterie/MOD zwar in der Lage sein kann, 80 W zu erreichen, Ihre Heizkammer jedoch nur bis zu 40 W aushalten könnte.

Bei der Wahl eines Pen-Vaporizers für Kräuter ist es äußerst wichtig, basierend auf persönlichen Erfahrungen mit verschiedenen Geräten den besten Vape-Pen für Ihre Bedürfnisse zu finden. Natürlich werden Sie mit der Zeit mehrere Geräte ausprobieren; finden Sie den Vape, der Ihnen wirklich gefällt und bleiben Sie einfach dabei.

Wie man einen Trockenkräuter-Vape-Pen verwendet

Ein Gras-Vape-Pen lässt sich in ein paar einfachen Schritten verwenden. Es ist ein super einfacher Prozess! Dennoch sollten Sie einige Dinge beachten, damit der Prozess optimal funktioniert:

  • Reinigen Sie Ihren Ofen vor dem ersten Gebrauch, wenn Sie ein brandneues Gerät verwenden. Lassen Sie es einige Heizzyklen bei seiner höchsten Temperatur durchlaufen, bevor Sie ihn das erste Mal beladen.
  • Mahlen Sie Ihr Kraut sehr fein.
  • Beladen Sie die Ofenkammer leicht mit Ihrem Material und achten Sie darauf, dass das Kraut gleichmäßig verteilt ist.
  • Wählen Sie Ihre Heizstufe und warten Sie, bis das Gerät die gewünschte Temperatur erreicht hat.
  • Legen Sie mit kleinen, leichten Zügen los, sobald das Gerät die Temperatur erreicht hat.
  • Die Züge werden intensiver, nachdem das Kraut entkarbonisiert wurde.
  • Es wichtig, das Gerät sobald Sie mit dem Vaping fertig sind zu warten und zu säubern: Öffnen Sie das Gerät erneut und stellen Sie sicher, dass alle Rückstände aus der Kammer entfernt werden.

Die meisten Pen-Vaporizer für Kräuter haben eine Abschaltautomatik für das Session-Vaping. Überprüfen Sie die Spezifikationen Ihres Geräts, um die Abschaltzeit herauszufinden: So lang sollte eine Session dauern (normalerweise ca. 5-8 Minuten.) Nach Beendigung der Session wird das Gerät abgeschaltet, um die Akkuladung aufrechtzuerhalten. Für eine erneute Session müssen Sie das Gerät wieder einschalten und warten, bis es auf Betriebstemperatur ist. Dies schont die Batterie und verhindert, dass das Gras überkocht wird, wenn das Gerät nicht ausgeschaltet wurde.

en_USEnglish
en_USEnglish