MV1 Ghost im Test

Zuletzt aktualisiert am

Eine der attraktivsten E-Zigaretten auf dem Markt ist die Ghost MV1 von Ghost Vapes. Sie verfügt über ein einzigartiges, ergonomisches Design und eine fortschrittliche Verdampfungstechnologie, die Sie nur in den besten E-Zigaretten der Branche finden. Die Mitarbeiter von Ghost Vapes sind überzeugt, dass die Ghost MV1 bahnbrechendes Design und innovative Technologie vorweisen kann. Sie funktioniert unserer Meinung nach so gut, dass sie in die Spitzenklasse der E-Zigaretten eingeordnet werden kann.  

Die MV1 ist absolut einzigartig, sowohl in Form als auch in Funktion.  

Wenn Sie auf der Suche nach einer zuverlässigen, langlebigen und multifunktionalen E-Zigarette sind, dann sind Sie hier richtig. Die MV1 verfügt über die neueste Kühlkörpertechnologie mit verbesserten Dichtungen. Ein optimierter Schalter und ein verbesserter Türmechanismus ermöglichen ein besseres und komfortableres Erlebnis. Außerdem wurde eine Software entwickelt, die Ihnen ein sich ständig wandelndes E-Zigaretten-Erlebnis eröffnet.  

Was ist in der Packung?

  • ​Micro-USB Ladekabel  
  • Ersatzkapsel mit Deckel
  • Konzentrat-Pad
  • 3 Geschmacksrichtungen  
  • 3 Tücher mit Isopropyl-Alkohol
  • 3 Wattestäbchen
  • Benutzerhandbuch

Die E-Zigarette MV1 wird mit einer Garantie geliefert. Die Dauer der Garantie wird durch verschiedene Faktoren bestimmt. Im Allgemeinen gilt eine Garantie von 2-7 Jahren.

Tragbarkeit

Wenn es um Tragbarkeit geht, schneidet die MV1 nicht am besten ab.  Sie ist etwa 12,5 cm hoch und etwa 5,7 cm breit. Ja, sie sieht kleiner aus als die Mighty von Storz & Bickel, wiegt aber mehr (340g !). Nicht ideal, um sie in der Hosentasche zu verstauen, aber sie wird sicher lange halten, wenn sie in Ihrer Tasche verstaut ist.  

Die Ghost MV1 ist wohl auch nicht für ihre Diskretion bekannt. Größe, Design und Form sind alles andere als unauffällig. Wir haben viele E-Zigaretten in dieser Größe gesehen - sogar noch größere - haben es aber geschafft, sie etwas unauffälliger erscheinen zu lassen.  

MV1 Ghost design

​Design- und Fertigungsqualität

Insgesamt sieht die MV1 ziemlich einzigartig aus, obwohl es ein paar Sachen gibt, die ich am Design auszusetzen habe.

Zunächst ist die glänzende Oberfläche ein Fingerabdruck- und Staubmagnet, der stolz alle kleinen Flecken und Verunreinigungen zeigt, die sich darauf zeigen. Ganz zu schweigen davon, dass kleine Kratzer schnell auffallen.

Das Mundstück ist ebenfalls sehr empfindlich und beeinträchtigt die Leistung, wenn es nicht richtig sitzt.

MV1 glasmundstück

Die Designwahl, eine Smartphone-App statt einer Onboard-Temperatursteuerung zu haben, ist ebenfalls eine schlechte Lösung (Darunter leidet auch die bereits erwähnte Firefly 2), und der Akku nimmt einen riesigen Teil des Platzes ein. Für diese Kapazität bin ich sicher, dass eine kleinere, effizientere Zelle hätte verwendet werden können.

Das Design der Tiegelkammer ist empfindlich und ungünstig für Menschen, die nicht feinmotorisch veranlagt sind.

Dennoch fühlt sich die E-Zigarette recht robust an und sieht wirklich aus wie ein Gerät aus der Zukunft.

MV1 Ghost kammer

​Funktionen und Temperatureinstellungen

Der Ghost MV1 Vaporizer ist mit vielen bemerkenswerten Funktionen wie On-Demand-Dampf, Konvektionserhitzung, Bluetooth-App (optional) und zweifacher Nutzung für Kräuter/Konzentrat ausgestattet.

Ghost Vape stellte sicher, dass die Oberfläche benutzerfreundlich und geeignet für Einsteiger ist. Das Gerät verfügt über drei Leuchten sowie zwei Tasten, was nicht viel ist. Sie sollten keine Probleme damit haben, herauszufinden, wie alles funktioniert, aber Sie können die App zur Hilfe heranziehen.

Es gibt drei vordefinierte Einstellungen für getrocknete Kräuter und zwei anpassbare, die Sie mit der GHOST-App festlegen können. Es gibt auch einen Modus für Konzentrate.

Neben dem Wechsel zwischen diesen fünf Einstellungen gibt es keine Möglichkeit, eine bestimmte Temperatur am Gerät selbst einzustellen. Stattdessen müssen Sie durch die App navigieren und Ihren "Favoriten", den Sie selbst einstellen, ändern.

MV1 Ghost app

Mit der App können Sie 150-245°C einstellen, die drei Standardstufen liegen bei 170/185/200°C. Diese Voreinstellungen können für alle, die eine dichte Wolke erzielen wollen, etwas zu niedrig sein, weshalb  die 2 benutzerdefinierten Einstellungen über die App verfügbar sind.

Seien Sie vorsichtig bei Einstellungen über 220°C, da getrocknete Kräuter bei diesen Werten anfällig dafür sind, zu verbrennen.

Die höchste Einstellung ist nur geeignet, wenn Sie Konzentrate verwenden, nicht Kräuter.

Eine weitere Besonderheit, die die MV1 so einzigartig macht, ist die On-Demand-Dampfproduktion. Selbst wenn das Gerät ausgeschaltet ist oder Sie die Temperatur ändern möchten, können Sie in weniger als 20 Sekunden einen Zug nehmen. Nur die Firefly 2 kann so schnell erhitzen und abkühlen.

Sie macht beim Erhitzen ein "surrendes" Geräusch, aber in einer alltäglichen Umgebung werden Sie es kaum bemerken. Es ist nur in ruhigen Momenten hörbar.

​Dampfqualität

Ein weiterer Bereich, in dem sich die MV1 wirklich auszeichnet.  Mit einem vollen Tiegel und einer voll aufgeladenen Batterie wird Ihre MV1 Dämpfe mit einer der höchsten Qualität abgeben, die Sie je genießen werden.  Der Geschmack ist absolut hervorragend, ohne jegliche Färbung und mit fast keinem verbrannten Geschmack außerhalb der höheren Temperatureinstellungen.

Die Dämpfe der E-Zigarette sind unter den kühlsten, die ich je hatte, die nicht durch Wasser erzeugt werden.  Selbst die längsten Züge auf Temperatur 4 fühlten sich überhaupt nicht unangenehm an. Man wird husten, aber das liegt am Volumen und an der Kraft des Dampfes und nicht an der Rauheit oder dem Gefühl im Hals.  Ihre MV1 wird Sie wirklich überraschen, man erwartet wirklich nicht solch einen Dampf, weil er einfach so kühl ist.  Das Volumen der Züge kann riesig sein.  Das Ergebnis ist eines der voluminösesten, das ich bei E-Zigaretten hatte.  Die On-Demand-Dampfqualität der MV1 ist auf Augenhöhe mit allen anderen auf dem Markt, einschließlich der Sticky Bricks.  Wie bei allen E-Zigaretten verschlechtert sich die Qualität, je öfter man zieht, und bei der MV1 geschieht dies ziemlich schnell.  Große, dicke Wolken, die schnell produziert werden, bedeuten, dass Kräuter schneller verdampfen.  Das liegt in der Natur der Sache.

MV1 Ghost

​Batterie

Wir lieben austauschbare Batterien, und die MV1 hat ein eigens entwickeltes Batteriepack. Im Wesentlichen besteht es aus zwei 18650-Batterien in einem Gehäuse. Sie können sie in der MV1 über ein Micro-USB-Kabel aufladen, was etwa acht Stunden dauert, oder mit dem externen Ladegerät in etwa zwei Stunden. Eine Akkuladung ist in der Lage, etwa acht Füllungen oder etwa 50-60 Gesamtzüge durchzuhalten, aber das hängt von der Temperatur und Ihrer Art der Züge ab. Es wird locker reichen, um Sie durch den Tag und wahrscheinlich auch den Abend zu bringen.

​Reinigung

Ein komplexes System der Verdampfung bedeutet fast immer einen komplizierten Reinigungsprozess, obwohl die Ghost MV1 nicht allzu schwierig zu warten ist. Durch das Eintauchen von Kühlkammer, Mundstück, Tiegel und Tiegeldeckel in etwas Isopropyl-Alkohol wird der größte Teil der Ablagerungen und Rückstände abgelöst .

Die Reinigung mit einem kleinen Tuch oder den mitgelieferten, in Alkohol getränkten Tüchern in allen Ecken und Ritzen, in denen sich noch restliche Ablagerungen befinden, erledigt den Rest der Arbeit. Wir waren insgesamt ziemlich überrascht, wie einfach die Reinigung der MV1 ist, da wir etwas viel Komplexeres erwartet haben.

Fazit

Die Ghost MV1 ist ein überzeugender Einstieg und eine wirklich beeindruckende E-Zigarette, dafür, dass die Firma neu auf dem Markt ist. Sie ist groß, schwer, unglaublich hässlich oder unglaublich sexy, je nach Ihrer Meinung, aber was ihr an Tragbarkeit und Ästhetik fehlt, gleicht sie durch Dampfqualität und Gesamtstärke mehr als aus.  

Im Handumdrehen erhalten Sie klaren Dampf in einem System, das für getrocknete Kräuter erstaunlich gut und auch für Konzentrat ziemlich gut funktioniert. Wir sind nicht überwältigt von der Effizienz, man muss definitiv umrühren, und der Tiegeldeckel sollte eindeutig besser schließen.  Insgesamt machen jedoch für uns der Geschmack, die Schnelligkeit der Dampfproduktion, die Reinheit und die Stärke der Effekte dieses Produkt zu einem Stück, das wir auch nach diesem Test noch verwenden werden.  Wenn Sie auf der Suche nach einer E-Zigarette für echte Kenner sind, die erstklassigen Geschmack und Wirkung liefert, ist die Ghost MV1 ein Stück, das Sie sich genau ansehen sollten.

Allerdings würden wir sie Anfängern nicht empfehlen. Die Ghost MV1 von Ghost Vapes ist keine E-Zigarette, die man einfach einpacken und mitnehmen möchte, ohne sich Gedanken über die Funktionsweise zu machen. Es bedarf definitiv einer Lernkurve. Zuerst mag es etwas beängstigend erscheinen, aber sobald Sie die MV1 kennenlernen, werden Sie feststellen, dass sich die Zeit, die man braucht, um das Gerät zu verstehen, definitiv lohnt. Eine ausgezeichnete Wahl für Liebhaber von E-Zigaretten genauso wie für technikaffine Menschen.

9.1 Nutzerbewertung
Stellungnahme zu MV1 Ghost

Fertigungsqualität und Design
8.4
Funktionen und Temperatureinstellungen
9
Portabilität
6.5
Dampfqualität
9.6
Autonomie
8.8
Preise
7
Vorteile
  • Konvektionserhitzung für mehr Effizienz
  • Dampf nach Bedarf (extrem schnelle Aufheizzeit)
  • Sehr kühler Dampf und erstaunlicher Geschmack
  • Überhaupt kein Zugwiderstand
  • Sehr einfach zu füllen, zu entleeren und zu reinigen.
Nachteile
  • Ziemlich sperrig und schwer
  • Anfangs nicht so einfach zu bedienen
  • Das Design könnte verbessert werden. Sie ist schlicht und funktional, fühlt sich aber sehr einfach an.
Nutzerbewertung 5 (1 votes)
en_USEnglish
en_USEnglish