Tisch – Heim Vaporizer

Tisch-Vaporizer waren insbesondere für medizinische Marihuanakonsumenten der ursprüngliche Weg, um Cannabis und Cannabiskonzentrate zu verdampfen. Sie unterscheiden sich insofern von tragbaren Vaporizern, als dass sie stehend sind, aus vielen verschiedenen Teile bestehen und einen wesentlich hochwertigeren Dampf erzeugen. Daher werden sie in der Regel für den medizinisch-therapeutischen Gebrauch empfohlen.

Zudem kosten Tischgeräte viel mehr als tragbare Vaporizer. Die Tisch-Vaporizer verwenden 2 Methoden der Inhalation: Der Benutzer kann entweder aus einer Whip (d.h. einem Silikonschlauch) oder einem hitzebeständigen, mit Dampf gefüllten Ballon inhalieren. Im Folgenden werden wir für Sie die besten Tisch-Vaporizer durchgehen, die derzeit auf dem Markt erhältlich sind!

Die besten Tisch-Vaporizer für trockene Kräuter im Jahr 2019

Produktbild

Modell / Marke 

Beste Preis

​Volcano Digit

Storz & Bickel

Plenty Storz und Bickel

​Plenty

Storz & Bickel

Arizer Extreme Q

​Extreme Q

Arizer

Wenn Pens und tragbare Modelle Sie bisher nicht zufriedengestellt haben, sollten Sie einen der besten Tisch-Vaporizer in Betracht ziehen, die auf unserer Website bewertet wurden. Im Allgemeinen sind Tisch-Vapes unter vielen Namen bekannt, wie etwa Tisch-Vaporizer, Heim-Vaporizer, Desktop-Vaporizer, Table-Vaporizer etc. Wir werden diese Synonyme in der gesamten Anleitung verwenden. Diese Verdampfer sind größer, leistungsfähiger und daher auch teurer als die tragbaren Vapes. Ihre Preise können zwischen 100€ und 600€ liegen; die Qualität des Dampfes und der Geräte selbst rechtfertigen diesen Preis jedoch.

Sie können diese cannabis verdampfer wegen ihrer Größe natürlich nicht mit sich herumtragen, obwohl einige mit speziellen Adaptern ausgestattet sind. Diese können beispielsweise im Auto verwendet werden, oder mit speziellen Transportkoffern geliefert werden. Ihr Hauptzweck ist es jedoch, auf Kosten der Tragbarkeit eine bessere Leistung und einen reichhaltigen Geschmack anzubieten. Während tragbare Vapes bei Freizeitkonsumenten beliebter sein könnten, sind Tisch-Vaporizer die erste Wahl für Menschen, die aus medizinischen Gründen vapen. Natürlich eignen sich diese Geräte auch für passionierte Vaper, die einfach mehr wollen.

Die vielen medizinischen Vorteilen des Marihuanas sind längst bekannt – ein Tisch-Vaporizer ist definitiv der beste Weg, das wertvolle THC zu extrahieren!

banner-970x90px-DE

Arten von Tisch-Vaporizern

Es gibt 2 Haupttypen: Tisch-Vapes mit Whip und Tisch-Vapes mit forcierter Belüftung, die auch Ballon- oder Taschenverdampfer genannt werden. Beide haben ihre besonderen Vor- und Nachteile. Wenn Sie einen Tisch-Vaporizer kaufen, sollten Sie zunächst den Typ zu berücksichtigen. Darüber hinaus gibt es einen neuen Typ, den Dual-Action-Vaporizer, der ein Hybrid aus beiden Typen ist.

Whip-Vaporizer

Diese Vapes sind ideal für Menschen, die nach einer mühelosen, weniger technischen und vergleichsweise erschwinglichen Art und Weise suchen, ihre Kräuter zu verdampfen. Hierbei verwendet der Whip-Verdampfer ein Stück medizinisches Rohr, das gemeinhin als Whip bezeichnet wird. Zum besseren Verständnis des Designs können Sie sich eine Wasserpfeife oder Shisha vorstellen; die Funktionsweise des Whip-Vaporizers ist jedoch völlig anders.

Der Aufbau dieser Geräte ist ziemlich einfach: Sie bestehen aus 2 Hauptteilen, einem Heizelement und einer Whip. Darüber hinaus besteht auch die Whip selbst aus 3 Kernstücken: einem Mundstück, das normalerweise aus Glas besteht, einem Schlauch, der oft aus medizinischem Silikon hergestellt wird, und einem Stab, der ebenfalls aus Glas besteht und als Kammer für Ihre Kräuter dient.

Ein idealer Whip-Vape sollte 2 Haupteigenschaften haben. Erstens sollte er ein freihändiges Vaping-Erlebnis ermöglichen, das oft durch eine Mattscheibe erreicht wird. Zweitens muss es luftdicht verschlossen sein, um sowohl die Dampfproduktion als auch den Geschmack zu verbessern.

Obwohl viele Leute denken, dass Whip-Vaporizer altmodisch sind, kommen ständig viele neue Modelle auf den Markt. Diese sind oft mit Hightech-LCDs, modernster Technologie und präziser Temperaturregelung ausgestattet, was sowohl die Leistung verbessert als auch dem Gerät ein modernes Aussehen verleiht.

Ballon-Vaporizer oder Vaporizer mit forcierter Belüftung?

Diese Tisch-Vaporizer sind gebräuchlicher, teurer und fortschrittlicher. Sie verwenden einen Ventilator, der extrem heiße Luft durch die Kräuter treibt. Ein ballonartiger Beutel sammelt daraufhin den Kräuterdampf.

Einige neuartige Tisch-Vaporizer leiten den Dampf in einen Whipaufsatz anstelle eines Ballonbeutels, sodass Sie ihn direkt inhalieren können. Diese werden als Dual-Funktions-Vapes mit forcierter Belüftung bezeichnet, da sie ebenfalls einen Ballonbeutel enthalten. Diese Geräte erzeugen einen perfekten Dampfstrom, der entweder direkt durch die Whip inhaliert oder in einem Ballonbeutel gesammelt werden kann.

Obwohl sie teurer sind, werden die Ballon-Vaporizer aufgrund ihrer Dampfqualität und Benutzerfreundlichkeit immer beliebter. Die meisten Whip-Vapes bieten zwar eine schnelle und einfache Möglichkeit, Ihre Kräuter zu verdampfen, können jedoch nicht mit der Dampfqualität des Ballontyps mithalten.

en_USEnglish
en_USEnglish