Haschisch vapen: Beste Vaporizer für Haschisch und Benutzerhandbuch

Haschisch zu vapen mag einfach aussehen, ist es aber nicht. Bevor Sie Haschisch in Ihren Vaporizer geben, sollten Sie die Antworten auf ein paar wichtige Fragen kennen. Ist es möglich, Haschisch in Ihrem Vaporizer zu verdampfen? Wird es Ihrem Gerät schaden? Was ist also ein guter Haschisch-Vaporizer? Wie bekomme ich ihn nach dem Vapen wieder sauber?

All dies sind Fragen, auf die wir die Antworten kennen. Wir werden Ihnen in diesem Artikel alles über das Vapen von Haschisch erzählen und stellen Ihnen die Top 5 Haschisch-Vaporizer vor!

Kann man Haschisch vapen?

Viele Menschen fragen sich, ob man Haschisch tatsächlich vapen kann. Die erlösende Antwort: Ja, natürlich! Aber nicht jedes Gerät ist dafür geeignet. Deshalb müssen Sie sich richtig vorbereiten, bevor Sie loslegen. Es wäre schade, wenn Sie Ihren Vaporizer sofort wegwerfen müssten. Warum? 

  • Haschisch wird flüssig. Wenn Haschisch erhitzt wird, bleibt eine flüssige Substanz zurück. Diese kann durch die Kräuterkammer austreten. Sie kann an Orten landen, wo sie nicht sein sollte, wie zum Beispiel auf Ihrer Batterie oder anderen elektronischen Elementen. Ihr Vaporizer wird nicht mehr funktionieren und diese Form der Beschädigung ist normalerweise nicht durch Ihre Garantie abgedeckt. Sie benötigen einen geeigneten Haschisch-Vaporizer mit einer abgedichteten oder gut geschützten Kräuterkammer.
  • Hartnäckige Rückstände. Während Tropfen, Konzentrate oder Öl vollständig verdampfen, bleibt bei Haschisch immer ein Rückstand übrig. Dies ist eine hartnäckige, klebrige und harte Ablagerung, die Sie nicht einfach aus Ihrem Vaporizer herauskratzen können. Enge Kräuterkammern kann man einfach nicht mehr sauber bekommen. Was Sie brauchen, ist ein Haschisch-Vaporizer, den Sie leicht reinigen können. Oder ein Vaporizer mit speziellen Werkzeugen zum Befüllen mit Haschisch oder Konzentraten zum Vapen
Klebrige Ablagerung Haschisch
  • Das Vapen von Haschisch ist nur bei einer hohen Temperatur möglich. Und zwar sollte sie höher sein als bei trockenen Kräutern. Wenn Ihr Vaporizer diese Temperaturen nicht erreichen kann, dann kann Ihr Haschischblock nicht verdampfen. Theoretisch können Sie Haschisch ab 180 Grad Celsius vapen. Aber die Praxis hat gezeigt, dass man den gewünschten Effekt erst ab 200 Grad Celsius erhält. Dies hängt auch von der Heiztechnik und anderen Spezifikationen Ihres Vaporizers ab.

Möchten Sie Haschisch vapen? Dann stellen Sie sicher, dass Sie einen geeigneten Haschisch-Vaporizer kaufen. Die besten Modelle finden Sie am Ende dieses Artikels.

Top 6 Tipps zum Vapen von Haschisch

Es gibt keinen allgemeinen Konsens darüber, wie Haschisch am besten verdampft werden kann. Gleichzeitig gibt es ein paar Tipps, die Sie befolgen können, um Ihre Haschisch-Vaping-Erfahrung in vollen Zügen zu genießen.

Zerbrechen sie es

Reduzieren Sie Ihren Haschisch auf die kleinstmöglichen Krümel, um das Verdampfen zu erleichtern. Dafür ist es am besten, wenn Sie Zugang zu hochwertigem Pollen-Haschisch haben, das als solches leichter in Stücke zu brechen ist. Das Harz wird ebenfalls verdampfen, aber es wird schwieriger sein, es in mehr oder weniger gleichmäßige Stücke zu reduzieren, was für eine gleichmäßige Verdampfung unerlässlich ist.

Hasch Krümel Pax 3

Oberfläche vergrößern

Verteilen Sie die Haschischstücke so gleichmäßig wie möglich in der Schale, um den Oberflächenkontakt mit der heißen Luft zu verbessern. Dadurch wird Ihr Haschisch besser genutzt, so dass nichts verschwendet wird.

Die qualität ist der schlüssel

Wählen Sie den qualitativ hochwertigsten Haschisch, den Sie finden können. Sie wollen nicht, dass irgendeine Verunreinigung Ihren Vaporizer oder Ihre Lungen verstopft! Lange Zeit enthielt der aus verschiedenen Ländern exportierte Haschisch alle möglichen Inhaltsstoffe, die heute vermieden werden können. Geben Sie sich also nur mit höchster Qualität zufrieden.

Den innenraum schützen

Hanffasern Im Crafty

Selbst wenn Ihr Vaporizer mit einem Mesh-Filter ausgestattet ist, raten Haschisch-Konsumenten dazu, die dem geschmolzenen Haschisch ausgesetzten Komponenten mit ungummierten Hanffasern abzudecken, die nicht verbrennen und keine unangenehmen Nebenwirkungen verursachen. Es schützt Ihren Vaporizer jedoch vor jeglichen Haschisch-Resten (wenn er geschmolzen oder ausgehärtet ist).

Wenn Sie keinen Zugang zu diesem natürlichen Stoff haben, gibt es einen nicht so idealen Trick, auf den Sie zurückgreifen könnten, aber nur, wenn die Öffnung Ihres Vaporizers dies erlaubt: Legen Sie Ihren pulverisierten Haschisch zwischen zwei Schichten gemahlenes Cannabis, und fahren Sie dann mit dem Vapen fort. Es ist nicht so ideal, weil Sie am Ende eine viel größere Menge an Material verdampfen, ohne die Knospen oder den Haschisch wirklich in vollem Umfang zu genießen, aber es reicht, bis Sie etwas Hanffaser kaufen.

Die richtige dosierung verwenden

Sorgen Sie für die richtige Dosierung. Die perfekte Menge scheint bei 0,1 Gramm zu liegen, was es Ihnen erlaubt, etwa 8-10 Züge zu erhalten, ohne zu riskieren, Ihren Vaporizer zu verstopfen. Sie können jederzeit eine weitere Schale vollmachen, also stopfen Sie sie nicht zu fest!

Reinigung

Zeigen Sie Ihrem Vaporizer nach dem Spaß etwas Liebe, indem Sie sich die Zeit nehmen, ihn richtig zu reinigen. Auf diese Weise sichern Sie sich eine längere Lebensdauer Ihres Vaporizers und vermeiden gleichzeitig einen unangenehmen Geschmack nach Verbranntem bei der nächsten Verwendung. Für jedes Modell gibt es unterschiedliche Best Practices zur Reinigung; lesen Sie daher das Benutzerhandbuch sorgfältig durch und fahren Sie nach dem Entfernen des verbrannten Materials und der Hanffasern aus der Schale mit einer sorgfältigen und gründlichen Reinigung fort.

Welcher Haschisch ist zum Vapen geeignet?

Klebriger, verdichteter Haschisch ist kaum in den Vaporizer zu bekommen. Die verdichteten Stücke erhitzen sich nicht auf optimale Weise. Der innerste Teil ist oft kaum noch warm!

Und somit nicht besonders effizient. Außerdem ist es recht mühsam, aus diesem klebrigen Zeug kleinere Stücke herzustellen. Selbst wenn man es schafft, es in kleine Stücke zu zerbrechen, klebt es sich in der Kräuterkammer wieder zusammen. Der größte Nachteil von klebrigem, verdichtetem Haschisch?

Vapen Haschisch

Nach dem Vapen ist es fast unmöglich, den Vaporizer wieder sauber zu bekommen. Der Rückstand ist sehr hartnäckig, und die Chancen stehen gut, dass Sie ihn nie wieder loswerden können.

Der beste Haschisch-Vaporizer

Um Ihnen die Mühe des Suchens zu ersparen, haben wir eine Liste der besten Haschisch-Vaporizer erstellt. Sie können darauf vertrauen, dass mit einem dieser Vaporizer-Modelle nichts schief gehen wird. Das ist die Hauptsache. Darüber hinaus haben wir geprüft, ob es praktisch ist, Haschisch in diesen Vaporizern zu vapen. Können Sie ihn nach dem Vapen richtig reinigen? Funktioniert er auch nach einer Haschisch-Vaping-Session noch einwandfrei?

Aus Sicherheitsgründen empfehlen wir Ihnen, immer ungummierte Hanffasern zu verwenden. Dann können Sie sich sicher sein, dass alles in Ordnung bleiben wird. 

Hier haben wir die Top 5 Haschisch-Vaporizer:

Storz & Bickel Vaporizer

Die deutschen Storz & Bickel Vaporizer sind auf jeden Fall als eine der besten Marken auf dem Markt anerkannt und das wird einmal mehr bestätigt. Diese Marke hat an alles gedacht. Sie können tatsächlich mit allen Vaporizer-Modellen von Storz & Bickel (Mighty, Crafty, Volcano Classic, Volcano Hybrid & Plenty) Haschisch vapen. Die Haschisch-Vaporizer werden alle mit Flüssigkeitspads geliefert. Hitzebeständige Metallpads, auf die Sie sowohl Haschisch als auch andere Konzentrate zum Vapen geben können. Es ist wirklich einfach. Lassen Sie Ihren Vaporizer zunächst aufheizen. Füllen Sie Ihr Flüssigkeitspad mit Haschisch oder einem anderen Konzentrat und legen Sie es in Ihre Kräuterkammer. Haschisch zu vapen war nie einfacher. Ziehen Sie nach der Sitzung das Flüssigkeitspad heraus und reinigen Sie die Kräuterkammer sofort. Erwärmte Rückstände lassen sich viel leichter entfernen als abgekühlte und angebrannte Rückstände.

Tipp: Sie können das Flüssigkeitspad auch durch ungummierte Hanffasern ersetzen. Es ist auch keine schlechte Idee, über das „volle“ Flüssigkeitspad ein zusätzliches Sieb zu legen. Dadurch wird verhindert, dass irgendetwas in Ihr Mundstück gelangt! Mit Storz & Bickel erhalten Sie den ultimativen Haschisch-Vaporizer!

Arizer Solo 2

Arizer Solo 2

Wenn Sie auf der Suche nach einem exzellenten Vape-Pen zur Verwendung mit Haschisch sind, brauchen Sie nicht weiter zu suchen als bis zum Arizer Solo 2. Dieser 2-in-1-Vape-Pen ist bequem und kompakt mit einer sehr benutzerfreundlichen Oberfläche, die selbst für völlige Vaping-Neueinsteiger ideal ist. 

Um dieses Gerät einzuschalten, brauchen Sie nur auf das Menü unten an der Seite zu drücken, und Sie können seine Einstellungen durch Klicken auf den Oben- oder Unten-Button steuern. Sein Borsilikat-Dampfpfad gewährleistet eine hervorragende Dampfproduktion sowie knackige und glatte Züge. Währenddessen heizt sein leistungsstarker Akku den Vape-Pen in nur einer halben Minute auf die perfekte Temperatur auf, und da eine einzige volle Ladung bis zu 3 Stunden hält, wird Ihnen der Strom so schnell nicht ausgehen. Auch das Aufladen aus dem Leerzustand dauert nur 90 Minuten, so dass Sie nur minimale Ausfallzeiten haben. 

Der Arizer Solo 2 bietet außerdem eine präzise Temperaturregelung, so dass Sie die richtige Temperatur von 50 Grad bis 220 Grad wählen können - ideal für das Vapen von Haschisch. Dies mag ein kleines Gerät sein, aber lassen Sie sich nicht täuschen - es hat eine bemerkenswerte Leistung und seine Kompaktheit macht es nur diskreter und tragbarer.

Vapcap M von Dynavap

Vapcap M Dynavap

Der Vapcap M ist ein ganz besonderer Vaporizer. Im Gegensatz zu praktisch allen anderen Vaporizern funktioniert er nicht mit Strom. Man muss ihn selbst mit einem Sturmfeuerzeug aufheizen! Old School, aber wirklich effektiv. Und nun der gute Teil: Sie können ihn auch als Haschisch-Vaporizer verwenden. Wir empfehlen, dass Sie bei diesem Vaporizer ungummierte Hanffasern verwenden, da es sonst wirklich schwierig ist, ihn sauber zu bekommen. Aber die Qualität des Dampfes beim Rauchen von Haschisch mit dem Vapcap M ist wirklich hervorragend, um es milde auszudrücken. Laut Rezensionen in verschiedenen Blogs und Foren ist der Vapcap M Vaporizer vielleicht der beste von allen zum Vaporisieren von Haschisch.

Es ist etwas schwieriger, diesen Vaporizer zu befüllen als andere Modelle, da die Kräuterkammer relativ klein ist. Nehmen Sie nur ein wenig Hanffaser und legen Sie ein wenig Haschisch (0,1 Gramm genügen) dazwischen. Legen Sie es in die Kräuterkammer des Vapcap, erhitzen Sie es mit einem Feuerzeug, bis Sie ein Klicken hören und Sie bereit sind, den Haschisch zu vapen. Nach Beendigung Ihrer Session entfernen Sie die Vaping-Wolle aus der Kräuterkammer und reinigen Sie sie sofort mit einer Bürste. Es ist so einfach wie das ABC!

Storm

Storm Vaporizer Pen

Robust, kompakt und mit diskretem Aussehen, das es Ihnen erlaubt, ihn unterwegs mit Zuversicht zu tarnen - das sind nur einige der Fähigkeiten des Storm. Der Storm Vaporizer verarbeitet sowohl Knospen als auch Haschisch mit Leichtigkeit, dank 5 Temperatureinstellungen im Bereich von 180-220°C. Qualität und Geschmack sind zu 100% garantiert. Er ist außerdem preisgünstig, was nie schadet.

Pax 3

Pax 3 schwarz

Der Pax 3 Vaporizer ist einer der besten auf dem Markt. Es ist äußerst kompakt und sieht prächtig aus. Jeder, der es nicht weiß, würde nicht sehen, dass es sich um einen Vaporizer handelt. Der Pax 3 ist für trockene Kräuter (Cannabis-Blüten), Haschisch und andere Konzentrate geeignet. Dieser Haschisch-Vaporizer ist mit einer speziellen Kräuterkammer ausgestattet, in der Sie klebrige Substanzen verdampfen können. Wir haben ihn getestet. Die Qualität des Dampfes war einwandfrei, aber die Reinigung stellte sich als schwierige Aufgabe heraus. Zumindest war das der Fall, bis wir ungummierte Hanffasern entdeckten!

Für das Vapen von Haschisch mit dem Pax 3 benötigen Sie eine Hotbox/Konzentrat-Halterung, die Sie nur erhalten, wenn Sie das sogenannte „Komplett-Kit“ von Pax kaufen. Füllen Sie die Hotbox mit etwas Hanffaser, legen Sie den Haschisch darauf und bedecken Sie ihn wieder mit etwas mehr Hanffaser (achten Sie darauf, dass die Löcher frei bleiben). Lassen Sie den Vaporizer zunächst vorheizen. Hat er die hohe Temperatur erreicht? Platzieren Sie die Hotbox unter dem Pax und das Haschisch-Vapen kann beginnen! Nach der Session empfehlen wir Ihnen, den Pax so schnell wie möglich zu reinigen. Benutzen Sie Vaping-Wolle? Dann ist dies keine große Sache. Wenn Sie das nicht tun, dann wird die Reinigung recht mühsam sein. Bitte beachten Sie genau: Die Hotbox ist nach Ihrer Vaping-Session glühend heiß!

en_USEnglish
Cannabis Vaporizer
Logo
Enable registration in settings - general