Butan vs. elektronische Verdampfer – Vor- und Nachteile

Tragbare Vaporizer können in verschiedene Kategorien eingeteilt werden. Unter anderem kann man sie auf der Grundlage der verwendeten Energiequelle gruppieren und sie als elektronische oder Butan-Vaporizer klassifizieren. Es gibt viele Unterschiede zwischen ihnen und beide Typen haben ihre Vor- und Nachteile. Finden Sie heraus, was die guten und schlechten Seiten jeder Art von Vaporizer sind.

Seitdem Vaporizer beliebt geworden sind, waren die meisten von ihnen elektronische Modelle, die mit wiederaufladbaren Batterien betrieben wurden. In letzter Zeit sind jedoch mehr und mehr Butan-Vaporizer auf den Markt gekommen. Um die Kräuter in diesen Vaporizern zu erhitzen, verwendet man heiße Luft, die bei der Verbrennung von Butan entsteht.

Einige der interessantesten Butan-Modelle sind Vaporizer von Sticky Brick Labs, DynaVap (VapCap-Serie) und Modelle wie Lotus, Vapman oder Hammer Pro. Da Butan-Verdampfer immer beliebter werden, lohnt es sich, einen Blick auf die wichtigsten Unterschiede zwischen den Verdampfern dieser Gruppe und ihren elektronischen Pendants zu werfen.

Butan-Verdampfer vs. elektronische Verdampfer: Vorteile

Butan-Verdampfer

Die meisten Butan-Vaporizer verwenden eine externe Wärmequelle, in der Regel die Flamme eines Mini-Feuerzeugs mit Jet-Flame. Das bedeutet, dass Sie sich bei einem Jet-Flame-Feuerzeug keine Sorgen über einen leeren Akku oder die Notwendigkeit machen müssen, ihn regelmäßig aufzuladen. Außerdem nutzt sich jede Batterie mit der Zeit ab, und man muss sie durch eine neue ersetzen.

Wenn Sie einen Butan-Verdampfer verwenden, gilt dieses Problem nicht für Ihr Gerät. Es ist der gleiche Fall wie bei elektronischen Elementen - Butanverdampfer sind völlig analog und haben keine elektronischen Teile, daher sind sie praktisch störungsfrei. Sie sind grundsätzlich zuverlässiger. Butan-Verdampfer sind in der Regel innerhalb von Sekunden einsatzbereit.

Die meisten Butanverdampfer zeichnen sich auch durch eine relativ hohe Temperatur beim Verdampfen der Kräuter aus, was zu einem stärkeren Dampf führt als bei elektronischen Modellen. Diese beiden Elemente - schnelle Erhitzung und starker Dampf - sind die Hauptfaktoren, die eine schnelle und intensive Inhalation ermöglichen.

Ein weiterer Vorteil von Butan Vaporizern ist ihr Preis - in der Regel viel niedriger als bei elektronischen Vaporizern. Die teuersten Butan-Verdampfer kosten etwa 170 €, während ihre elektronischen Gegenstücke fast doppelt so viel kosten. Daher können Sie einen Butanverdampfer von guter Qualität schon für 60€-80€ bekommen.

Elektronische Verdampfer

Elektronische Verdampfer sind viel diskreter, was besonders wichtig ist, wenn Sie draußen verdampfen. Sie brauchen kein Feuerzeug zu benutzen und einen verdächtig aussehenden Gegenstand zu erhitzen. Elektronische Modelle werden oft mit E-Zigaretten verwechselt, und sie bieten ein höheres Maß an Diskretion.

Außerdem lässt sich die Temperatur besser steuern, so dass Sie eine niedrigere Verdampfungstemperatur einstellen können und nicht Gefahr laufen, das Material versehentlich zu verbrennen, selbst bei höheren Temperatureinstellungen. Die elektronische Temperaturstabilisierung bedeutet auch, dass die Verdampfungssitzung gleichmäßiger und vorhersehbarer ist.

Ein weiterer Vorteil von elektronischen Vaporizern ist ihre Einfachheit - die meisten Modelle sind leicht zu bedienen und erfordern keine komplizierte Inhalationstechnik. Das ist sehr wichtig, wenn Sie die Kräuter mit Freunden genießen wollen, die noch nie einen Vaporizer benutzt haben.

butanverdampfer vs. elektronische verdampfer

Dynavap M

Butanverdampfer vs. elektronische Verdampfer: Nachteile

Der größte Nachteil von Butan-Vaporizern ist die Tatsache, dass es viel schwieriger ist, die Temperatur zu kontrollieren als bei elektronischen Geräten. Bei einem Butanverdampfer wird die Temperatur manuell geregelt und hängt davon ab, wie viel Übung der Benutzer hat. Das bedeutet leider, dass Butanverdampfer eine gute Technik erfordern, wenn man das Material nicht durch Überhitzung verbrennen will.

Daher sind Butanverdampfer nicht so einfach zu bedienen wie elektronische Verdampfer und die Benutzer müssen normalerweise eine Weile üben, bevor sie die Technik des Erhitzens und Inhalierens beherrschen. Das ist keine gute Lösung für diejenigen, die wenig Geduld haben.

Die Notwendigkeit, ein Minifeuerzeug oder ein Jet-Flame-Feuerzeug zu verwenden, bedeutet auch, dass man zu Hause am besten Butan-Modelle verwenden sollte. Außerdem kann die hohe Verdampfungstemperatur bei Butan-Vaporizern dazu führen, dass der Dampf nicht sehr schonend für die Kehle ist.

Obwohl elektronische Vaporizer eine bessere Temperaturkontrolle und ebenso gute Ergebnisse garantieren, ist es schwer für sie, die Leistung von Butan-Modellen in Bezug auf die Dampfleistung zu erreichen. Ein weiterer Nachteil der elektronischen Modelle ist auch die Tatsache, dass sie weniger zuverlässig sind und man den Akku, der durch die Herstellergarantie für maximal einen Monat abgedeckt ist, ersetzen muss.

Das bedeutet, dass Sie nach ein paar Jahren eine neue Batterie für Ihren Vaporizer kaufen müssen. Wenn man außerdem bedenkt, dass elektronische Vaporizer viel leichter kaputt gehen als ihre Butan-Gegenstücke, dafür aber teurer sind, kann man zu dem Schluss kommen, dass elektronische Vaporizer kein so gutes Preis-Leistungs-Verhältnis haben. Dies ist jedoch der Preis, den Sie für die präzise Temperaturkontrolle zahlen.

Butanverdampfer vs. elektronische Vaporizer - für welchen entscheiden Sie sich?

Aufgrund der Tatsache, dass man mit Butanverdampfern die Temperatur nicht so präzise steuern kann und dass das Dampferlebnis bei ihrer Verwendung ziemlich intensiv ist, werden sie normalerweise denjenigen empfohlen, die Kräuter eher zu Freizeitzwecken als zu medizinischen Zwecken verwenden.

Die letztgenannte Gruppe wird mehr von der Wahl eines elektronischen Geräts profitieren, das eine präzise, digitale Temperaturkontrolle ermöglicht. Elektronische Vaporizer sind auch einfacher zu bedienen. Wenn Sie sich also auf die Ergebnisse der Inhalation konzentrieren und nicht auf den Prozess selbst, sollten Sie einen elektronischen Vaporizer wählen. Sie finden eine große Auswahl an Modellen in beiden Kategorien.

en_USEnglish
Cannabis Vaporizer
Logo
Enable registration in settings - general